Folgestipendienstiftung TDJ

Die TDJ Stiftung hat weitere Stipendien für den Schulbesuch in Großbritannien und den USA vergeben!

Kinder unserer Mitarbeiter: Zofia Regulska aus Gorzów Wielkopolski und Marzena Piecuch aus Gorlice sowie Magdalena Woźniak, ebenfalls aus Gorlice, gehören zu den Preisträgern der diesjährigen Auflage des Ausbildungsförderprogramms „Stypendium College“. Zosia und Marzena besuchen ab September ein Jahr lang den Unterricht am prestigeträchtigen Ampleforth College. Magdalena Woźniak, die dritte Finalistin des Programms, wird als erste Stipendiatin die Liste der neuen ausländischen Schulstandorte anführen. Bereits im August verabschiedet sie sich für ein Jahr in die Vereinigten Staaten. Gestiftet wird das Stipendium von der TDJ Stiftung.

 

„Stypendium College“ ist ein Programm der TDJ Stiftung, das in Zusammenarbeit mit dem Ampleforth College in England umgesetzt wird.

Im Rahmen dieser Inititive können Kinder von Beschäftigten der Unternehmensgruppe TDJ aus ganz Polen ein Jahr lang an einer der besten britischen Schulen der gymnasialen Oberstufe lernen. Jedem Teilnehmer an dem Programm winken ein Jahr kostenloser Schulbesuch und die Übernahme der Lebenshaltungskosten. Mit dem Programm „Stypendium College“ soll Jugendlichen, die überdurchschnittlich gute schulische Leistungen erbringen, der Zugang zur Ausbildung an den besten Schulen der Welt erleichtert werden.

 

– Es handelt sich bereits um die dritte Auflage des Programms „Stypendium College“. Bis heute konnten acht Stipendiaten für ein Jahr ihre Ausbildung am Ampleforth College fortsetzen – erklärt Janusz Gorol, Leiter für Bildungsprojekte der TDJ Stiftung. – Zu diesen kommen bald auch Marzena und Zofia und außerdem noch Magda hinzu, die als erste überhaupt für ein Jahr in die Vereinigten Staaten gehen wird. Alle Gewinner eines Auslandsstipendiums konnten während des dreistufigen Auswahlverfahrens von sich überzeugen und haben ihre Entschlossenheit, ein starkes soziales Engagement sowie eine besondere Fokussiertheit auf ihre persönliche Weiterentwicklung unter Beweis gestellt – fügt Janusz Gorol hinzu.

 

Preisträgerinnen „Stypendium College“ 2017/2018

Marzena Piecuch stammt aus Gorlice, ihr Vater ist im Unternehmen Kuźnia Glinik angestellt. Sie kann mit herausgagenden schulischen Ergebnissen, besonders in Englisch und den Naturwissenschaften aufwarten. Ihre außerschulische Zeit verbringt sie mit einer Reihe von fakultativen Aktivitäten. Sie ist Mitglied im Geografiezirkel und gehört außerdem auch dem Biologie- und Chemiezirkel an. Ihre Leidenschaft ist der Sport. Sie läuft, turnt und fährt Rad.

Zofia Regulska kommt aus Gorzów Wielkopolski und ihr Papa arbeitet bei Odlewnia Żeliwa Śrem. Sie vertritt ihre Schule in schulübergreifenden Model United Nations Simulationen, in denen die Arbeit der Vereinten Nationen in englischer Sprache nachgestellt wird. Sie treibt gern Sport und gehört dem Basketballteam der Schule an, das bei den Spartakiade-Jugendspielen in Gorzów zweimal die Silbermedaille erringen konnte.

 

Magdalena Woźniak ist Schülerin einer Klasse mit biologisch-chemischer Ausrichtung am Lyzeum in Gorlice. Sie hat an einer Fahrt nach Taize teilgenommen, die von der TDJ Stiftung organisiert wurde und engagiert sich in verschiedenen Hilfsorganisationen. Am Gymnasium, der Schule der Sekudarstufe I, gehörte sie dem Freiwilligen-Klub der Schule sowie der Caritas an. Sie besucht Menschen, die im Pflegeheim wohnen. Seit 2 Jahren ist ihr Hobby das Reiten.

Kontakt

Odlewnia Żeliwa „Śrem” S.A.
ul. Staszica 1
63-100 Śrem, Polen

Eintragungsnummer im Landesgerichtsregister KRS: 0000034451,
Statistische Unternehmensnummer (REGON): 630262070,
Steuer-IdNr (NIP): 785-00-10-299,
EU-USt-IDNr.: PL7850010299

Tel. +48 61 28 13 700
Fax +48 61 28 35 115
ozsrem@pgosa.pl

Anhang anfügen